Wir bieten

Seminare

Workshops

Rufseminare

Gender & Intersektionalitäts-Analysen

und Begleitung in Umsetzungsprozessen

den Lehrgang "Gender - Diversität - Intersektionalität."

In Kooperation mit der TU Graz führte die GenderWerkstätte 2019-20 erstmals den Lehrgang „Gender- und Diversitätskompetenz für Wissenschaftler*innen an der TU Graz" durch. Nächster Lehrgangsstart Herbst 2021.

Kontaktieren Sie uns gerne!

Email >>

Die GeWe Sofa Sessions - nächste Termine >>

gewe_sofa_session_5.jpgGeWe Sofa Session #5 25.11.2020, 19 Uhr

Der Roses Revolution Day ist der Tag gegen Gewalt in der Geburtshilfe. Diese Gewalt hat viele Gesichter, ist mitten in der Gesellschaft und doch ein Tabu Thema. Viele Frauen* sind betroffen, aber auch Väter* und Menschen, die sich non-binär verorten. Der Roses Revolution Day ruft dazu auf, das Schweigen zu brechen und aktiv gegen diese Problematik aufzustehen, um das bestehende System zu verändern.
Mit: Lisa Mittischek, GeWe Expert*in und Roses Revolution Österreich Teammitglied

Anmeldungen zu den Sessions direkt über die Mail Adresse: eva.taxacher(at)frauenservice.at

Die GeWe Sofa Sessions sollen anregen, Querdenken und Vernetzen ermöglichen, Spaß machen, Kraft geben und dürfen bei einem Getränk – einem Gläschen Wein, einem Tässchen Tee oder wonach immer der Sinn steht - genossen werden. Wir freuen uns Eure/Ihre Teilnahme!

Mehr Infos hier >>

 

Die GenderWerkstätte ist eine Kooperation von Verein Frauenservice Graz und Verein für Männer- und Geschlechterthemen Steiermark und weiteren Expert_innen. Mehr Über Uns erfahren Sie hier >>


"Gender Lab" is an innovative „laboratory" for the development of perspectives, concepts and education for gender policies. It is a cooperation of Women's Service Graz and Association for Men and Gender Issues Styria/Graz, established in 2001.


Der Lehrgang 2020-21 ist ausgebucht. Nächster Lehrgangsstart: Herbst 2021.

 

GeWe LG_2020-21 Titelbild

Dauer:

6 Module von November 2020 bis Juni 2021

Abschluss: Zertifikat „Gender Beraterin/Gender Berater im eigenen Berufsfeld"
akkreditiert mit 10 ECTS durch die wba

Nähere Informationen finden Sie hier